Verantwortungsvolle Aufgabe

In der Kolumne des Deutschlandfunks vom 14. September 2022 denkt Samira El Ouassil über die Wiederkehr von Schreckensnachrichten nach. Sie hat dabei die sich wiederholenden Meldungen über ertrunkene Flüchtlinge im Mittelmeer vor Augen. Viele mögen in diesem Augenblick an des Bild von Aylan Kurdi, dem vierjährigen syrischen Jungen denken. Er war im September 2015 auf weiterlesen…

Krieg und Frieden – wie nahe sie sich sind

Die Döberitzer Heide diente bereits den Truppen Friedrichs II. als Ort für Manöver. Bis 1945 gab es hier eine ständige Präsenz des preußischen und deutschen Militärs. Der Obelisk , von Kaiser Wilhelm II. gestiftet, erinnert noch heute unübersehbar daran. Die Heerstraße stellte die unmittelbare Verbindung zwischen dem Berliner Schloss und diesem Militärgelände dar.Die spätere Nutzung weiterlesen…

Gewalt im Museum?

Die Veranstaltung am 30.März 2022 im Deutschen Historischen Museum (DHM) gehört zu einer Reihe von Veranstaltungen für ein geplantes Dokumentationszentrum zur Geschichte der Deutschen Besatzungsherrschaft über Europa. Das DHM hat dazu auf Grund eines Bundestagsbeschlusses von 2020, wie Raphael Gross als Direktor des DHM immer wieder betont, den Auftrag für die Vorbereitung erhalten. Kritische Stimmen weiterlesen…

Krieg in Europa

Krieg in Europa, etwas, das lange undenkbar war.Hier die Rede, die Wolodymyr Selenskyj, der Staatspräsident der Ukraine, in der letzten Nacht gehalten hat.Und hier die Rede des Präsidenten der Russischen Förderation, Wladimir Putin, die er am 21.Februar 2022 vor dem Angriff russischer Truppen auf die Ukraine hielt. Die Übersetzungen stammen jeweils aus der Zeitschrift Osteuropa.art-

Unvergessen – der deutsche Überfall auf Polen

PHOENIX erinnert in einem Beitrag aus verschiedenen Clips und Interviews von Historikern und Psychologen an den deutschen Überfall auf Polen. Am 1. September 1939 und in den nächsten Tagen wird bewußt Kriegs- und Menschenrecht gebrochen. Es gibt einzelne Berichte von menschlichen Verhalten gegenüber der Zivilbevölkerung. Aber die gegenteiligen Beispiele überwiegen. Brennende Dörfer, bombardierte Städte, erschossene weiterlesen…