Raoul Wallenberg – ein Mensch in der Unmenschlichkeit

Pressensbild – http://sydsvenskan.se/varlden/article450592/Manga-fler-judar-kan-ha-raddats.html – vor 1945. Gemeinfrei

Vor 75 Jahren wurde Raoul Wallenberg verhaftet. Er wollte sicher gehen, dass die geretteten Juden weiterhin geschützt blieben. Die Sowjets vermuteten in ihm einen amerikanischen Spion. Seine weiteren Lebensumstände und sein Tod bleiben bis heute ungeklärt.
Mit beispielhaftem Mut und ohne Rücksicht auf seine eigene Person rettete er 1944 auf vielfältigste Weise ungarische Juden, manchmal unmittelbar vor ihrer Deportation oder vor ihrer Ermordung.

So unterschrieb er Tausende von schwedischen Schutzpässen für Juden und schuf ein System von Häusern, die unter dem Schutz der schwedischen Krone standen.
Sein Einsatz wurde vielfach beschrieben, viele Denkmäler und Gedenkorte erinnern an ihn.
art-

Schuhe an der Donau am 1.Januar 2012
Fotograf Nikodem Nijaki unter CC BY-SA 3.0