Wer kennt Maly Trostinez ? Auch wenn es das größte deutsche Vernichtungslager in der Sowjetunion war…

 


Von Berasneu – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=21441249

Über 50000 Menschen, zumeist Juden, aus Deutschland, Österreich, Tschechien und Weißrußland sind hier in der Nähe von Minsk von deutscher SS ermordet worden. So ging auch am 14. November 1941 ein Transport mit jüdischen Menschen von Berlin nach Minsk. Eine Studentische Projektgruppe an der Humboldt-Universität zu Berlin hat zu den Schicksalen der Deportierten Material zusammengetragen und daraus 2011 eine Wanderausstellung zusammengestellt.
Dafür, daß jetzt in Maly Trostinez eine Holokaust-Gedenkstätte errichtet worden ist , gebührt das Verdienst dem Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk Dortmund. Es hat in jahrelanger Arbeit Geld für dieses Projekt gesammelt und auch im Vorfeld die notwendige Kommunikation in Weißrußland aufgebaut. Diese Gedenkstätte stellt jetzt eine neue Entwicklung in der Gedenkkultur des Landes dar. Denn bis jetzt fanden die jüdischen Opfer der deutschen Gewaltherrschaft wenig Beachtung hier.
Am 29. Juni 2018 hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Gedenkstätte bei seinem ersten Besuch in Belarus eröffnet.
-TOL

1 thought on “Wer kennt Maly Trostinez ? Auch wenn es das größte deutsche Vernichtungslager in der Sowjetunion war…”

Kommentare sind geschlossen.