Wann wird Potsdams neue Synagoge eingeweiht?

Wenn alles gut geht, wird die Einweihung 2022 stattfinden. Zehn Jahre später, als ursprünglich geplant. Jana Haase berichtet im Tagesspiegel vom 26. März 2018, wie langwierig der bisherige Einigungsprozeß zwischen der jüdischen Gemeinde Stadt Potsdam und der Synagogengemeinde Potsdam verlaufen ist. Nach dem Raumkonzept wird jetzt über die Fassadengestaltung verhandelt. Architekt Jost Haberland präsentierte dazu weiterlesen…

Das jüdische Gedächtnis von Berlin – Hermann Simon erhält die Ehrendoktorwürde der FU Berlin

Mit diesem schönen Bild  beschreibt Leonie Schlick im Tagesspiegel ( 17. Februar 2018 ) seine Arbeit als Historiker zur deutsch-jüdischen Geschichte Berlins und vor allem als langjähriger Direktor der Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum. Am 12. Januar 2018 ehrte ihn dafür der Dekan Oliver Janz mit der Ehrendoktorwürde  der Freien Universität Berlin. Ein weiterlesen…